C

„Call of the Prisoner“ - wie es ausgeschrieben heißt. Die Platte wurde Mitte der 80er auf einem Rock-O-Rama Unterlabel veröffentlicht. Hier gibt's nun die Nachpressung. ROR-typischer Sound. Herrlich dreckiger Deutschpunk, ist aber so produziert, dass man nicht mal bei den deutschen Liedern den Text versteht. Antesten. Splattered Vinyl.
12,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Vielleicht kann man die kryptische Ideenwelt von Herrn Vollmer anhand des Artworks besser verstehen?!? Eine andere Herangehensweise fällt mir gerade bei der vorliegenden Single nicht ein. Läßt man sich aber auf dieses Gedankenspiel ein, gelingt es ein zumindestens die Seite B der Single als eine musikalische Umsetzung der Geschlechtsteile von Elefantenkühen anzusehen. Das ist für Casis Verhältnisse schon fast ein melodischer Hit.
6,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gibt es einen undankbareren Job auf dieser Welt als Noise und Krachsingles zu besprechen!?! Glaubt mir nichts!!! Ich bin nicht qualifiziert diese Klangcollagen zu bewerten. Aber eins ist Fakt. Hier bekommt ihr derbsten Krach um die Ohren gehauen!!!
6,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
"I was country when country wasn´t cool". So ist der Untertitel dieser Geräuschemodulation aus den vollmerschen Krachuniversen. Hier gibt’s Johnny Cash Ersatz für Hardcorenoiser.
6,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Die beiden Noiserkollegen und Szenekenner liefern hier eine durchaus interessante Kollaboration ab. Auf der Single geben sie 2 gemeinsame Stücke zum besten. Als Zugabe gibt es dann noch eine CD mit ganzen 14 weiteren Tracks. Neben derben elektronischen Verfremdungen mit fast schon Songstrukturen gibt es auch flächigere Stücke. Es stellt sich dem geneigten Hörer die Frage nach dem Ausgangsmaterial.
7,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 15)